News

3. Liga: Neue Gegner für das Juniorteam

56 Mannschaften, fünf Vorrundenstaffeln: Die Spielkommission der 3. Liga hat die Staffeleinteilung der 3. Liga Frauen fixiert. Vier Staffeln werden mit jeweils elf Mannschaften gespielt, einzig die Staffel Nord-Ost umfasst zwölf Mannschaften.

Start am ersten Septemberwochenende

Der Start der Saison 2022/23 ist für das Wochenende 3./4. September geplant. Gespielt wird in der Vorrunde im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde, somit sind für jede Mannschaften 20 bis 22 Spiele garantiert.

Bis zu drei Mannschaften werden nach Abschluss der Spielzeit 2022/23 in die 2. Handball Bundesliga Frauen aufsteigen. Bis zu 20 Teams steigen in die Oberligen ab, sodass für die Saison 2023/24 wieder eine Stärke von 48 Mannschaften in der 3. Liga Frauen erreicht wird.

Die Staffeleinteilung der 3. Liga Männer folgt in Kürze.

Die Staffeleinteilung im Überblick

Nord: BV Garrel, SFN Vechta von 1921, VfL Oldenburg II, SC Markranstädt, SV UNION Halle-Neustadt II, Thüringer HC II, HSG Blomberg-Lippe II, LIT TRIBE 1912, TV Hannover-Badenstedt, Handball Bad Salzuflen, SV Altencelle

Nord-Ost: Buxtehuder Sport Verein II, SV Henstedt-Ulzburg, TSV Wattenbek, Berliner TSC, Frankfurter Handball-Club, Pfeffersport Berlin, Rostocker Handball Club, SV Grün-Weiß Schwerin, HSG Mönkeberg-Schönkirchen, MTV von 1860 Heide, SG Todesfelde/Leezen, VfL von 1850 Stade

Süd: TSV Haunstetten, HC Erlangen, HCD Gröbenzell, HSG Würm-Mitte, SV Allensbach 1907, TPSG Frisch Auf Göppingen II, TSV Wolfschlugen, Turnverein Nellingen 1893, TuS Steißlingen, HSG Leinfelden-Echterdingen, TSV EBE Forst United

Süd-West: TSV Bönnigheim, 1. FSV Mainz 05 II, HSG Gedern/Nidda, HSG Rodgau Nieder-Roden, TSG 1888 Eddersheim, HSG Freiburg, HSG St. Leon/Reilingen, HSG Wittlich, SG Steinbach/Kappelwindeck, TG 88 Pforzheim, HSG Bensheim/Auerbach II

West: Borussia 09 Dortmund II, PSV Recklinghausen, SG 09 Kirchhof, SV Germania Fritzlar 1976, 1. FC Köln 01/07, Fortuna Düsseldorf 1895, TB Wülfrath 1891, TSV Bayer 04 Leverkusen II, TV Aldekerk 07, TV Beyeröhde 1893, TuS Treudeutsch 07 Lank

Fotos vom letzten Heimspiel am 14.05.2022 sind online

Michael Vogel lässt auch das letzte Heimspiel der Saison 2021/2022 mit schönen Fotos Revue  passieren. Trotz der Niederlage gegen den VfL Oldenburg feierten die Wildcats mit ihren Fans einen tollen und emotionalen Saisonabschluss.

Hier geht es zu den Fotos.

 

Unterstütze unsere kleinen Wildkatzen bei der Heimspiel-Crowd der Stadtwerke Halle und vom Wosz Fanshop

Wir zusammen für Halle. Im Juni 2022 startet auf der Halle-Crowd, der regionalen Crowdfunding-Plattform der Stadtwerke Halle (SWH), die Aktion „SWH-Heimvorteil“. Hallesche Sportvereine haben die Möglichkeit, eine zusätzliche Förderung für neue Vereinsbekleidung zu bekommen. Gemeinsam mit dem Wosz Fan Shop bieten die Stadtwerke Halle so Sportvereinen in Halle (Saale) einen echten Heimvorteil und unterstützen sportliches Engagement von Vereinen im Stadtgebiet und der Region.

Zielsumme von 2.500 Euro

Der SV UNION Halle-Neustadt geht mit den Minis und der E-Jugend an den Start. Bis zum 15.07.2022 will der Verein 2.500 Euro einsammeln und zählt dabei auf die Unterstützung der Fans, Eltern, Großeltern und allen anderen Sportfreunden. Sind die 2.500 Euro bis zum Zieldatum erreicht, gibt es für die kleinen Wildkatzen neue Vereinsbekleidung. Trikots, Trainingsshirts oder auch Hoodies sollen für die kleinsten des Vereins angeschafft werden. Als  Startfinanzierung gaben die Stadtwerke Halle 333 Euro in die Crowd.

Anreiz für die Kids schaffen

„Unsere Minis und die E-Jugend spielen eine ganz große Rolle und sind wichtige Bausteine für die Zukunft des Vereins. Ich versuche mit viel Herzblut an Schulen und Kindergärten viele Kids für den Handball zu begeistern. Die stetige Zunahme an Kindern in der Altersgruppe zeigt, dass wir auf den richtigen Weg sind. Mit dem Projekt wollen wir jetzt einen weiteren Anreiz schaffen, damit die Kids sich noch mehr mit dem Verein und dem Handball identifizieren“, so Projektstarter Karsten Bräunlich. Der gebürtige Dessauer ist beim SV UNION Halle-Neustadt Schul- und Jugendkoordinator und ist seit 2013 im Verein.

Hier geht es zur CROWD und zur Unterstützung der kleinen Wildkatzen

 

Nachwuchs macht sich im Friedrichsbad Zwintschöna fit für den Beach

Im Friedrichsbad Zwintschöna hatte unsere C-, D- und E-Jugend perfekte Voraussetzungen für die Vorbereitung auf das letzte Saisonhighlight. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Sand konnten sich unsere jungen Handballtalente für den kommenden Beach-Cup am Ostseestrand in Warnemünde vorbereiten. Ein großes Dankeschön geht an das Team um Lars Wilken. Das Friedrichsbad Zwintschöna hat uns sehr kurzfristig diese optimalen Trainingsbedingungen am Dienstagabend zur Verfügung gestellt.

Zahlreiche Nachwuchsmannschaften fahren am Freitag in Richtung Mecklenburg-Vorpommern und nehmen dann am Beachhandball Cup Warnemünde teil.

Mehr Informationen zur Eventlocation Friedrichsbad Zwintschöna auf www.friedrichsbad-halle.de.

Trikotversteigerung erfolgreich beendet

Am Mittwochabend ist die Trikotversteigerung der Saison 2021/22 ausgelaufen. Der Verein bedankt sich für die rege Teilnahme. Über 2.500 Euro hat die Versteigerung in die Vereinskasse gespült. Wir melden uns per E-Mail bei allen Personen, die ein Trikot ersteigert haben.

Spielerinaktueller Höchstbietenderaktuelles Höchstgebot
Pia Dietz Bulls TV180,00 Euro
Edita NukovicEric100,00 Euro
Camilla MadsenFabian151,00 Euro
Judith TietjenGaby Glockner200,00 Euro
Simone Spur PetersenMichael150,00 Euro
Anica GudeljSchmidti110,00 Euro
Swantje HeimburgBulls TV155,00 Euro
Cecilie WollerSaskia100,00 Euro
Thara SiegTom92,50 Euro
Lea GruberScotty250,00 Euro
Lena SmolikGrit200,00 Euro
Leonie NowakCark229,00 Euro
Helena MikkelsenTopfan Nummer 1100,00 Euro
Julia Niewiadomskavan Gogh165,07 Euro
Julia RedderKyuubi155,55 Euro
Vanessa DierksSchmidt100,00 Euro
Marja GudeljTorsten 122,00 Euro
Lara LepschiStefan100,00 Euro