Nachwuchs

SV UNION Halle-Neustadt bekommt erneut das HBF-Jugendzertifikat für die Spielzeit 2020/21

Die Handball Bundesliga Frauen (HBF) vergibt für die Saison 2020/21 zum fünften Mal das HBF-Jugendzertifikat an 13 Vereine der 1. und 2. Bundesliga. Damit werden die Vereine für ihre nennenswerte Jugendarbeit ausgezeichnet. Der SV UNION Halle-Neustadt erhält das Jugendzertifikat zum vierten Mal.

Christoph Wendt, HBF-Geschäftsführer und Mitglied des Jugendzertifikatsausschusses: “Natürlich mussten wir in dieser Spielzeit die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Trainings- und Spielbetrieb bei der Vergabe des Jugendzertifikats berücksichtigen. Unter anderem wurden die Fristen zur Abgabe der entsprechenden Unterlagen und Nachweise angepasst.”

Folgende 13 Vereine erhalten das Gütesiegel “Jugendzertifikat der Handball Bundesliga Frauen” für die Spielzeit 2020/21:

1. Bundesliga 

HSG Bensheim/Auerbach, SG BBM Bietigheim, HSG Blomberg-Lippe, Buxtehuder SV, Borussia Dortmund, SV Union Halle-Neustadt, TSV Bayer 04 Leverkusen, Thüringer HC

2. Bundesliga 

Füchse Berlin, SV Werder Bremen, HSG Freiburg, HC Leipzig, HC Rödertal

Alle übrigen Vereine der Handball Bundesliga Frauen hatten das Zertifikat nicht beantragt. Zur Erlangung des Zertifikats werden Kriterien begutachtet, die eine Qualitätssicherung in den Bereichen Mannschaften, Mitarbeiter, Training und Betreuung gewährleisten. Die Richtlinien zur Vergabe des Jugendzertifikats sind hier einsehbar.

Lea Schaffer erhält Einladung vom DHB zur Sichtung

Schöne Nachrichten am Montagvormittag in der Geschäftsstelle. Der SV UNION Halle-Neustadt hat eine Einladung zur Sichtungsmaßnahme 2021 des Deutschen Handballbunds bekommen. Eingeladen zum Sichtungscamp vom 03.05.2021 – 05.05.2021 in Warendorf ist Lea Schaffer. Die Rückraumspielerin aus dem Jahrgang 2006, spielte letztes Wochenende noch mit ihrer B-Jugend in der Vorrunde zur Mitteldeutschen Meisterschaft. Während einer Sichtungsmaßnahme schaut der DHB welche Spielerinnen für einen Einberufung in die Nationalmannschaften in Frage kommen. Der SV UNION Halle-Neustadt gratuliert Lea zu dieser Einladung und wünscht ihr alles Gute und viel Erfolg in Warendorf.

Bestenermittlung der B-Jugend LIVE aus Leipzig bei Handball-Deutschland.TV

Am Sonntag steigt nach den Wildcats die nächste Mannschaft unseres Vereins in den Spielbetrieb ein. Unsere B-Jugend steht im Rahmen der Bestenermittlung zur Mitteldeutschen Meisterschaft in Leipzig auf dem Parkett. Ausgespielt wird ein Ticket zum Final Four um die Mitteldeutsche Meisterschaft. Das Team von Fabienne Welhöner trifft auf den Gastgeber HC Leipzig sowie dem Thüringer HC. Leider fährt das Team ohne sechs Spielerinnen nach Sachsen. Sie werden dem Team aber von zu Hause aus die Daumen drücken. Grundlage für die Durchführung der Spiele ist ein Hygiene- und Testkonzept.

Livestream von Handball-Deutschland.TV für das Spiel um 13:30 Uhr gegen den Thüringer HC 

Livestream von Handball-Deutschland.TV für das Spiel um 16:00 Uhr gegen den HC Leipzig

Spielplan für Sonntag 25.04.2021

11:00 UhrHC LeipzigThüringer HC
13:30 UhrThüringer HCSV UNION Halle-Neustadt
16:00 UhrSV UNION Halle-NeustadtHC Leipzig

Spielort: Sporthalle Brüderstraße / Leipzig

 

Stellenausschreibung Leistungssport Jugend / 40 Stunden

Der SV UNION Halle-Neustadt möchte auch in Zukunft noch mehr auf den eigenen Nachwuchs in der Region setzten. Aus diesem Grund hat man eine unbefristet Trainerstelle im Leistungssport Jugend geschaffen. Die Stelle, welche ab 01. August besetzt werden soll, ist für 40 Stunden ausgeschrieben. Haupttätigkeitsschwerpunkt ist die Planung und Durchführung des Trainings- und Wettkampfbetriebes als hauptverantwortlicher Trainer/in der A-Jugend/3. Frauen und B-Jugend. Auch die Intensivierung in der Zusammenarbeit mit der Sportschule Halle zählen zu den Aufgaben des gesuchten Trainers. Bewerbungen auf diese Stelle sind bis zum 01.05.2021 möglich.

Link zur Stellenausschreibung