SV Union Halle Neus… | Presseberichte | Presse: SV Union…

Presse: SV Union Halle-Neustadt – BSV Sachsen Zwickau 30:28 (16:11)

Am 17. Spieltag der 2. HBF (Handballbundesliga Frauen) kam es zum Derby in zweierlei Hinsicht. Normalerweise sollte das Juniorenteam der Wildcats den Anfang machen aber eine Grippewelle legt die komplette Mannschaft außer gefecht.

Aber nun zum Derby zwischen den Wildcats und den Zwickauerinnen. Was für ein Start für die Widcats man ging schnell in Führung und konnte sogar einen 4 Tore Vorsprung aufbauen und bis zur Pause halten. Man erwischte die Zwickauerinnen eiskalt. Man dachte nun, das Spiel sei gelaufen, aber denkste. Zwickau kam agiler aus der Pause, vor allem die Torhüterin zeigte, was Sie kann, mit starken Paraden holten Sie so Tor für Tor auf. Plötzlich war das Spiel ein offener Schlagabtausch. Zwickau kam bis auf ein Tor heran. In einem Schnellen und umkämpften Spiel , zeichneten sich vor allem die Torhüterinnen mit starken Leistungen aus. Aber vor allem eine Spielerin der Wildcats war die Lebensversicherung, Helena Mikkelsen erwischte einen sahne Tag und machte es den Zwickauerinnen richtig schwer. Sie bekamen sie einfach nicht in den Griff und  sie traf wieder Willen. Was für ein Spiel von beiden Mannschaften !!!

In einen packenden und Emotions geladen Spiel konnten sich dann die Wildcats 30:28 durchsetzen. Was für ein Spiel Schade das es nur 500 Zuschauer in die Erdgas Arena gezogen hat. Diese Damen haben einfach mehr verdient.

(H)Alle zum nächsten Heimspiel  am 19.02.2017 16 Uhr gegen TSV Haunstetten.

Quelle: Sportfotos Halle

Nach oben

Nach oben