Uncategorized

Kein “Danish Dynamite” mehr bei den WILDCATS – Helena Mikkelsen hat den Spaß verloren

Helena Mikkelsen zählt zu einer der wurfstärksten Spielerinnen der Handball Bundesliga Frauen. Zum Saisonende ist für die Rückraumspielerin Schluss mit dem Kapitel SV UNION Halle-Neustadt. „Danish Dynamite“, so wie die Fans die Tore der Dänin oft nennen, wird es dann bei den Wildcats nicht mehr zu sehen geben. „Mir hat man im letzten Jahr den Spaß am Handball genommen und ich habe kein Vertrauen mehr. Es gibt zwischen dem Trainer und mir unüberbrückbare Differenzen. Dies ist keine Grundlage für eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.“, so Helena Mikkelsen. Einfach fällt diese Entscheidung nicht, denn ihr Privatleben und die berufliche Karriere sind auf Halle ausgerichtet. „Ich bin unheimlich dankbar für die Zeit in Halle. Desto schwerer ist es mir gefallen, diese Entscheidung zu treffen“, so die Dänin abschließend.

Mit Helena Mikkelsen verlässt eine absolute Identifikationsfigur die Wildcats

Für Helena Mikkelsen ist es der zweite Abgang vom SV UNION Halle-Neustadt. Bereits 2018 verließ sie Halle in Richtung VfL Oldenburg. Nach zwei Jahren in Norddeutschland zog es die 27-Jährige dann aber wieder in die zweite Heimat nach Halle zurück. In den letzten vier Jahren entwickelte sie sich zum bekannten Gesicht der Wildcats und hatte in den letzten Jahren auch immer einen großen Anteil am Klassenerhalt in der 1. Bundesliga. „Mit Helena Mikkelsen verlässt eine absolute Identifikationsfigur die Wildcats. Die Zusammenarbeit mit ihr war immer von einer hohen Intensität geprägt. Dementsprechend habe ich Helena als eine sehr starke Persönlichkeit kennen und schätzen gelernt. Ich wünsche für Ihre kommenden Herausforderungen alles Gute und freue mich auf ein Wiedersehen außerhalb des Handballfeldes.“, so Sportdirektor Jan-Henning Himborn.

Letztes Spiel gegen Ex-Verein

In dieser Saison erzielte die in Viborg geborene Spielerin in 20 Bundesligaspielen insgesamt 61 Tore. Der Abgang von Helena Mikkelsen ist für die Hallenserinnen der fünfte Abgang zum Saisonende. Ihr letztes Spiel im Trikot der Wildcats hat Helena Mikkelsen dann am 25. Mai 2024. Um 19:00 Uhr trifft sie auf ihren ehemaligen Verein, dem VfL Oldenburg.

Foto: Michael Vogel

Juniorteam siegt gegen Aufbau Altenburg

Zum Heimspiel in der SWH begrüßte unser Juniorteam die Mannschaft vom Aufbau Altenburg. Auswärts gewannen wir mit 19:28, dies sollte das Mindestziel für heute sein, auch wenn uns weiterhin mit Anja, Annabell, Jessica, Nina und Chrissi einige Spielerinnen fehlten. Wir starteten mit Tempo, sodass wir auf das 0:1 den schnellen Ausgleich erzielten. Unsere Deckung zeigte […]

Weiterlesen