Home

Dauerkartenverkauf für die Saison 2022/2023 gestartet

Der SV UNION Halle-Neustadt startet den Dauerkartenverkauf für die Spiele der Wildcats (1. Bundesliga) und des Juniorteams (3. Liga). Durch den Erwerb der Dauerkarten sichert man sich eine Ersparnis von zwei Spielen im Vergleich zu den Einzeltickets. Beim Kauf eines Kombitickets für die 1. Bundesliga und für die 3. Liga spart man sogar 24 % im Vergleich zu den Einzelspielen. Die Dauerkarten können zum 8. Halle/Saale Cup am 20. August 2022 oder zum ersten Heimspiel der Wildcats bzw. vom Juniorteam abgeholt werden. Das erste Heimspiel der Wildcats sowie vom Juniorteam findet am Wochenende 17/.18.09.2022 statt. Während die Wildcats 13 Heimspiele absolvieren, muss das Juniorteam zu zehn Spielen vor heimischen Fans antreten.

Dauerkartenpreise für die Saison 2022/2023

WILDCATSJUNIORTEAM WILDCATS + JUNIORTEAM
Vollzahler
154,00 Euro64,00 Euro200,00 Euro
Ermäßigt*
110,00 Euro48,00 Euro145,00 Euro

Kinder unter 6 Jahren erhalten freien Eintritt zu den Spielen der WILDCATS und des Juniorteams. Sitzplatzwünsche für die Dauerkarten können Sie uns gerne mitteilen. Sollten Sie uns nichts mitteilen haben Sie zu jedem Spiel freie Platzwahl.

*Ermäßigungen: Schwerbehinderte, Rentner, Auszubildende, Kinder unter 16 Jahren, Vereinsmitglieder, Inhaber-GWG Card, Studenten

Die Dauerkarten können über diesen LINK oder über das untenstehende Formular bestellt werden. 

 

Bestellformular



    Für Fragen zur Dauerkartenbestellung steht Marcel Gohlke per E-Mail (Marcel.Gohlke@union-halle.net) oder telefonisch unter 0345 / 569 23 471 gerne zur Verfügung.

     

    DHB-Pokal: 1. Pokalrunde ausgelost – Wildcats starten erst in der 2. Runde

    In der HBF-Geschäftsstelle in Dortmund hat die Spielleitende Stelle der Handball Bundesliga Frauen, in Person von Marie Küppers, die erste Runde des DHB-Pokals ausgelost. Die an der ersten Pokalrunde teilnehmenden Mannschaften wurden nach geografischen Gesichtspunkten in vier Gruppen (Nord, West, Ost, Süd) eingeteilt. Während 20 Mannschaften um den Einzug in die zweite Runde kämpfen, haben 7 Vereine ein Freilos erhalten. Das Heimrecht liegt bei der in der Spielzeit 2021/22 klassentieferen Mannschaft.

    1. Runde DHB-Pokal der Frauen 2022/23

    HG O-K-T (Oberliga, Saison 21/22: 3. Liga) – MTV Heide (3. Liga, Saison 21/22: 2. Liga)
    FC St. Pauli (Oberliga) – SV Werder Bremen (2. Liga)
    TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck (Oberliga) – 1. FSV Mainz 05 (2. Liga)
    ASC 09 Dortmund (Oberliga, Saison 21/22: 3. Liga) – TV Aldekerk 07 (3. Liga, Saison 21/22: 2. Liga)
    TV Bassenheim (Oberliga) – HSV Solingen-Gräfrath 76 (2. Liga)
    TV Witzhelden (Oberliga) – TVB Wuppertal (3. Liga, Saison 21/22: 2. Liga)
    VfV Spandau (Oberliga) – Thüringer HC II (3. Liga)
    Görlitzer HC (Oberliga) – Füchse Berlin (2. Liga)
    Kurpfalz Bären (2. Liga) – ESV 1927 Regensburg (2. Liga)
    HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler (Oberliga, 2021/22: 3. Liga) – SG H2Ku Herrenberg (2. Liga)

    Freilose:
    TSV Nord Harrislee (2. Liga), SV Grün-Weiß Schwerin (3. Liga), TuS Lintfort (2. Liga), HC Leipzig (2. Liga), Frankfurter HC (3. Liga), FRISCH AUF Göppingen (2. Liga), TG Nürtingen (2. Liga)

    Spieltermine im Überblick

    Ausgespielt wird Runde 1 am Wochenende des 3./4. September 2022. Die Sieger der ersten Duelle erreichen die zweite Runde, wo sie dann auch auf die Mannschaften der 1. Bundesliga treffen können – unter ihnen auch der Titelverteidiger SG BBM Bietigheim. Die Endrunde um den DHB-Pokal 2023 ist für den 1. und 2. April in der Stuttgarter Porsche-Arena angesetzt.

    Runde 1: 3./4. September 2022
    Runde 2: 15./16. Oktober 2022
    Achtelfinale: 3./4. Dezember 2022
    Viertelfinale: 28./29. Januar 2023
    Endrunde um den DHB-Pokal: 1. und 2. April 2023, Porsche-Arena Stuttgart