Allgemein

„Gesunde Führung – Auch im Leistungssport“ – GISA Lions und Wildcats veranstalten gemeinsamen Abend

Frauenpower am Mittwochabend in der ERDGAS Sportarena. Erneut gehen die weiblichen Spitzenmannschaften, des halleschen Leistungssport gemeinsame Wege. Mit Unterstützung der AOK Sachsen-Anhalt lud man über 50 Sponsoren und Partner in die Spielstätte beider Vereine ein. Unter dem Motto „Gesunde Führung – Auch im Leistungssport“, berichtet Prof. Dr. Peter Rudolph über die Führung der Vergangenheit, von heute und wie es in der Zukunft aussehen könnte. Sportlich wurde der Abend zuvor von den Vereinsvorsitzenden eingeleitet. Dr. Cornelia Demuth und Dr. Bodo Meerheim warben dabei für mehr öffentliches Interesse an Frauensport. Gleichzeitig wollen beide Vereine in Zukunft die Zusammenarbeit intensivieren. Am Ende der Veranstaltung berichteten noch Trainerin Tanja Logvin von den Wildcats und Headcoach José Miguel Araujovon von den GISA Lions über Führung in den Teams. Die gebürtige Ukrainerin erzählte dabei das sie auf ihrer Heimat einen anderen Führungsstil kennt und es eine Umstellung für sie war, als sie nach Mitteleuropa kam. Inken Henningsen, Spielerinnen der GISA Lions erzählt über ihre Erfahrungen und den Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Trainern.

Verein erhält Fördergelder der Saalesparkasse

Am 30. September 2019 übergab die Saalesparkasse im Literaturhaus Halle im Kunstforum der Saalesparkasse symbolische Zuwendungsbescheide in der Gesamtsumme von rund 470.000 Euro. Insgesamt kamen 26 Vereine und Institutionen aus der Stadt Halle (Saale) in den Genuss der Förderungen. Jeweils im Frühjahr und im Herbst lädt die Saalesparkasse die Empfänger von Förderungen ab einer Höhe von 5.000 Euro zu einer symbolischen Übergabeveranstaltung ein. Bei der aktuellen Auflage dieser schönen Tradition konnten sich 26 Vereine und Institutionen über Zuwendungen von insgesamt 466.750,00 Euro freuen. Die Übergabe nahm der Vorstandsvorsitzende Dr. Jürgen Fox gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand vor.

Das gesellschaftliche Förderengagement gehört untrennbar zum regionalen Geschäftsmodell der Saalesparkasse. Die bedeutendste Säule besteht aus Spenden- und Sponsoringzahlungen in den Bereichen Kultur, Sport, Soziales, Bildung und Wissenschaft. Allein im zurückliegenden Geschäftsjahr 2018 konnte die Saalesparkasse so insgesamt rund 3,5 Mio. Euro für gemeinnützige Zwecke in Halle und im Saalekreis ausschütten, davon 500.000,00 Euro für das Projekt „Spielen ist einfach”.

Für den SV UNION Halle-Neustadt ist die Saalesparkasse ein starker und wichtiger Partner um Bundesliga Handball sowie Nachwuchsförderung in Halle anzubieten. Neben der finanziellen Zuwendung unterstützt das Kreditinstitut auch die Auswärtsfahrten der Wildcats und vom Juniorteam. Entgegengenommen hat den Scheck für den SV UNION Halle-Neustadt Präsidiumsmitglied Monic Burde.

Quelle: Hallelife.de

Bilder: Hallelife.de

Neue Homepage – nvii-media GmbH

Nach über sechs Jahren wurde es mal wieder Zeit für einen neuen Anstrich der Homepage vom Handball-Zweitligist SV UNION Halle-Neustadt. Die Wildcats haben das komplette Design und den Aufbau ihrer Internetpräsenz zusammen mit der nvii-media GmbH neu gestaltet. „Digitalisierung ist auch ein Thema für uns als Handballverein. Wir werden in der Zukunft immer weniger Menschen […]

Weiterlesen
Presse: Werder weiter in Abstiegsgefahr

Anfang der zweiten Halbzeit hatten die Bremerinnen schon mit 18:13 geführt – am Ende zogen sie beim SV Union Halle-Neustadt mit 26:29 den Kürzeren. Es war Werders sechste Auswärtsniederlage in Folge. Das war für die Zweitliga-Handballerinnen des SV Werder sehr ärgerlich: Da machte ihre Nachwuchsspielerin auf der Angriffsmitte, Marieke Heilmann, gegen den SV Union Halle-Neustadt ein […]

Weiterlesen
Wildcats wollen mit Fananhang nach Berlin fahren

Mit zahlreicher Unterstützung wollen die Wildcats in der Hauptstadt weitere Punkte in der 2. Handball Bundesliga sammeln. Das Spiel findet am Samstag, den 17.02.2018 um 20:00 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg statt. Der Verein möchte für das Spiel bei den Spreefüchsen Berlin einen Fanbus organisiert. Der Fahrpreis nach Berlin beträgt zwischen 10,00 Euro – 15,00 […]

Weiterlesen