Allgemein

Neuer Partner bei den Wildcats – reha-team Halle will die Entwicklung des Vereins unterstützen

Der SV UNION Halle-Neustadt begrüßt einen neuen Partner in der Handballfamilie. Das reha team Halle gehört zu den Traditionsunternehmen in Halle (Saale). An den Standorten in Halle und Zörbig ist es der erste Ansprechpartner bei allen Themen rund um Mobilität, Reha-Technik, Alltagshilfen, medizinischen Hilfsmitteln und medizinischer Versorgung.

Besuch in der Filiale Halle

Zu Beginn der Partnerschaft verschaffte sich auch Rückraumspielerin Simone Spur Petersen und Sportdirektor Jan-Henning Himborn einen Eindruck von der Filiale in der Rosenfelder Straße in Halle. Geschäftsführer Marius Hellwig freut sich über das Engagement bei den Wildcats. „Da ich sehr sportbegeistert bin und schon diverse Projekte unterstütze, war ich auf der Suche nach einem Projekt, was zu uns passt. Die Wildcats verfolge ich schon eine ganze Weile und war sehr angetan von der Entwicklung und dem Weg, der da eingeschlagen wurde. Das reha team Halle möchte diese Entwicklung selbstverständlich weiter unterstützen. Außerdem finde ich persönlich auch, dass der Frauen-Profisport zu wenig Anerkennung in der Gesellschaft findet und da kann man mit der Unterstützung auch ein Statement setzen“.

Vielen Dank für die Unterstützung

Handballbegeisterte Fans des SV UNION Halle-Neustadt sind eingeladen, sich einen Überblick über das umfangreiche Angebot vom reha team Halle auf der Homepage oder an den beiden Standorten zu machen. Wir freuen uns über die Unterstützung und wünschen viel Erfolg und Spaß in der Handballfamilie des SV UNION Halle-Neustadt.

reha-team Halle GmbH
Rosenfelder Str. 3
06116 Halle (Saale)

reha-team Halle GmbH
Leipziger Straße 2
06780 Zörbig

In Gedenken an den leidenschaftlichen Fotografen Holger John

„Das Leben endet, die Liebe nicht“

Warum gehen die besten Menschen immer so früh?

Seine Liebe für den Sport und den leidenschaftlichen Fotos werden wir weiter leben lassen. Er machte viele Handballfreunde und Spielerinnen mit seinen Fotos glücklich. Holger John lebte für den Frauenhandball und war bei vielen Spielen der Wildcats und des Thüringer HC. Nach schwerer und kurzer Krankheit ist er jetzt von uns gegangen. Unser gesamter Verein ist in tiefer Trauer und wir sprechen den Angehörigen und Freunden unser allerherzlichstes Beileid aus.

RIP – Holger John

 

HVSA – Handball-Punktspielserie 2020/2021 wird annulliert

Das Präsidium des Handball-Verbandes Sachsen-Anhalt e. V. (HVSA) hat gemeinsam mit den Vorständen der ihm untergliederten Spielbezirke die Punktspielserie 2020/2021 annulliert. Gedanken und Szenarien, die bisher von einer Wiederaufnahme der Spiele bis zur Mitte des März `21 ausgegangen sind, können nun auf Grund der am 10.02.2021 durch Bund und Länder verabredeten weiteren Maßnahmen und Schritte zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 und der somit anhaltend fehlenden Planbarkeit für die kommenden Wochen und Monaten nicht weiterverfolgt werden. Der HVSA sieht sich nicht mehr in der Lage, den Spielbetrieb der aktuellen Punktspielserie sportlich fortzuführen und mit verwertbaren Ergebnissen im Hinblick auf Auf- und Abstieg zu beenden.

Das Präsidium beschließt in Absprache mit den Vorständen der Spielbezirke:

  1. Die Punktspielserie 2020/2021 wird auf allen Ebenen des HVSA annulliert.
  2. Die bereits durchgeführten Spiele werden nicht gewertet. Es gibt keine Auf- und keine
    Absteiger zur Saison 2021/2022.
  3. Es erfolgen keine Ehrungen.
  4. Die angepassten Staffelstärken der Sachsen-Anhalt-Liga Männer und Frauen sowie
    Verbandsliga Männer Nord und Süd werden für die Saison 2021/2022 beibehalten.
    Melden berechtigte Mannschaften für diese Ligen zur Punktspielserie 2021/2022 nicht,
    bleiben diese Staffelplätze unbesetzt.
  5.  Alle Pokalwettbewerbe werden analog der Abschnitte 1.-3. behandelt.
  6. Sollte bis zum 30.06.2021 ein (auch teilweiser) Trainings- und Wettkampfbetrieb für die
    Mitglieder des HVSA möglich sein, so unterstützt der HVSA diese unentgeltlich bei der
    Organisation von Turnieren und Freundschaftsspielen.
  7. Die für die Punktspielserie 2020/2021 abgerechneten Mitgliedsbeiträge werden
    vollständig einbehalten und auf keine zukünftigen Mitgliedsbeiträge angerechnet.
  8. Für die Punktspielserie 2020/2021 werden einmalig 75% der berechneten
    Spielbeiträge an die Vereine zurückerstattet.
  9.  Ein Schiedsrichterkostenausgleich (Poolung) wird seitens des HVSA nicht
    vorgenommen.

 

„Der HVSA bedauert es außerordentlich, dass die zweite Punktspielserie in Folge nicht
sportlich fortgeführt und entschieden werden konnte. In Abhängigkeit der weiteren
Maßnahmen des Bundes und des Landes Sachsen-Anhalt wird die Saison 2021/2022 in
gewohnter Form vorbereitet. Wir hoffen, dass der Verlust an Aktiven begrenzt bleibt.“, so
Steffen Müller, Präsident des HVSA.

#Jerusalemachallenge – Wie ein Verein durch den Lockdown tanzt

Eine Melodie aus Afrika erobert die Welt und zaubert in düsteren Corona-Zeiten Lächeln in die Gesichter von Alt und Jung. Der Ohrwurm “Jerusalema” bringt Menschen in Bewegung und begründet einen globalen Trend: Getanzt wird, wo Platz ist. In unserem Verein haben wir dazu eine #vereinschallenge ausgerufen. Fans, Spielerinnen und Trainer haben sich an der Challenge beteiligt und raus gekommen ist dieses Video. Vielen Dank für an die rege Teilnahme. Die drei Fanpakete werden die Spielerinnen der Wildcats unter allen Teilnehmern in den kommenden Tagen auslosen.

24. Türchen – Frohe Weihnachten verbunden mit viel Gesundheit und der Chance Kraft zu tanken

24 Türchen mit Überraschungen, Trainingsübungen und leckeren Rezepten. Erstmalig öffnen wir jeden Tag für Euch ein Türchen auf den sozialen Medien und auf unserer Homepage.


24. Türchen

“Still” in stillen Zeiten – so titelte am Mittwoch die Mitteldeutsche Zeitung in ganz Sachsen-Anhalt. Es gibt Geschichten, die passen einfach in die Welt. In unserem 24. Türchen haben wir für Euch unser größtes Musiktalent des Vereins gelegt. Fabienne Welhöner trägt das Trikot des  SV UNION Halle-Neustadt mit kurzen Unterbrechungen schon mehrere Jahre und erobert jetzt die Musikwelt. Auch wenn die 3. Liga ruht und ein Ende nicht in Sicht ist, verbindet das Lied die kommenden Tage besonders. Um 19:00 Uhr wird es extra zum Heiligenabend eine Pianoversion geben.

Unter diesen Link könnt ihr die Premiere gern mit verfolgen. 

Verbunden mit dem Lied wünschen wir unserer Handballfamilie ein schönes Weihnachtsfest. Genießt die Zeit und tankt Kraft für die kommenden Aufgaben. Bleibt gesund und bleibt vor allem dem Handball treu. Es wird wieder Zeiten geben, wo wir Handball spielen oder gemeinsam erleben können. Ein besonderer Dank geht auch an unsere Sponsoren und Partner, welche es selbst gerade nicht leicht haben, aber uns weiterhin so gut unterstützen.

►Apple Music: https://music.apple.com/de/album/stil…

►Deezer: https://www.deezer.com/de/album/19044…

►Spotify: https://open.spotify.com/track/5A3Sjg…

►Amazon: https://www.amazon.de/Still-Fabienne/…

►Tidal: https://tidal.com/browse/track/164564415


23. Türchen

Nur noch ein Tag bis zum großen Fest. Bevor das große Essen und trinken los geht gebt nochmal alles. Heute machen wir Sit-Ups mit euch. #bleibtdemhandballtreu #wildcats #juniorteam


22. Türchen

Die Wildcats-Weihnachtswichtel waren heute fleißig und haben für zahlreiche Fans, Partner und Sponsoren Kalender für das Jahr 2021 unterschrieben.


21. Türchen

Findest du Socken ausziehen auch langweilig? Wir haben eine sportliche alternative für Dich. Versucht es direkt heute Abend bevor es ins Bett geht mal aus.


20. Türchen

Der 4. Advent ist da und so langsam beginnt das große und viele Essen. Unser Juniorteam hat eine kurze, einfache aber dafür knackige Übung für Euch. Ohne viel Aufwand könnt ihr diese direkt machen und euch somit fit halten.


19. Türchen

Das könnte so richtig Spaß geben am Adventswochenende mit der Familie. Schaut mal rein wer die kleine Challenge gewinnt Alex oder Leo? #bleibtdemhandballtreu

 

 

 


18. Türchen

Der WILDCATS Fanclub Saalemiezen wünscht unserem Verein Union Halle-Neustadt, sowie allen Handball Fans aus nah und fern, ein besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr! 😃

 


17. Türchen

Im 17. Türchen wird es wieder sportlich. Unsere Außenspielerin Swantje Heimburg zeigt Euch wie man auch sportlich durch den Lockdown kommt. Viel Spaß beim nachmachen und schön gesund bleiben.


15. Türchen

Unser Verein tanzt durch die schwere Zeit. Zahlreiche Videos sind schon eingegangen aber noch haben wir Platz für unser mehrminütiges Tanzvideo. Unser Nachwuchs aus der D-Jugend 2 macht es vor wie es geht und begeistert sogar die Leute auf dem Balkon in Halle-Neustadt.

Eine Melodie aus Afrika erobert die Welt und zaubert in düsteren Corona-Zeiten Lächeln in die Gesichter von Alt und Jung. Der Ohrwurm “Jerusalema” bringt Menschen in Bewegung und begründet einen globalen Trend: Getanzt wird, wo Platz ist. In unserem Verein haben wir dazu eine #vereinschallenge ausgerufen. Jeder kann bis zum 24.12.2020 mitmachen. Am Ende soll ein Video entstehen wie wir zusammen als Handballfamilie durch die Pandemie tanzen. Zusätzlich werden unter den Teilnehmern 3 Fanpakete von den Wildcats verlost.

Ihr könnt uns das Video über die sozialen Medien (Instagram/Facebook) zusenden oder auch eine E-Mail an marcel.gohlke@union-halle.net schreiben. Gerne könnt ihr dazu auch WE-Transfer nutzen. Mit der Übermittlung der Videos an uns erteilt ihr Eure Zustimmung das wir das Video veröffentlichen und nutzen dürfen.

Anleitungen zum Tanz findet ihr zahlreich im Internet unter “Jerusalema Tanz”.


14. Türchen

Wir starten in die letzte Woche bei der Aktion “Scheine für Vereine” bei REWE. Nur noch in dieser Woche werden die Scheine ausgegeben. In der aktuellen Zeit ist es gerade sehr schwer, soziale Kontakte zu halten. Umso bemerkenswerter ist es, wie engagiert viele Fans bei der REWE Aktion mit machen. Es sind schon über 3.300 Scheine auf unser Guthabenkonto gebucht worden. Über diesen Weg möchten wir uns stellvertretend für den Nachwuchs ganz herzlich bedanken.

Durch die große Beteiligung der Fans ermöglicht es uns, alle Trainingshallen optimal zu bestücken und bestmögliche Trainingsbedingungen zu schaffen. Nun gebt noch mal Vollgas, vielleicht schaffen wir die 4.000 und könnten dadurch mehr attraktive Trainingsutensilien besorgen. Bleibt gesund und munter und vor allem dem Handball treu.

 

 


13. Türchen

Schnelligkeit und Koordination hat uns Pia zum 3. Advent mitgebracht. Wir finden das ist einer perfekte Übung für die ganze Familie am Kaffeetisch. #bleibtdemhandballtreu #wildcats #halle


12. Türchen

Türchen auf für den WILDCATS Kalender 2021. Für 19,70 Euro gibt es den exklusiven Kalender mit Eindrücken aus der laufenden Saison. Damit wir aus Kostengründen nicht mehr produzieren als nötig bitten wir um eine Bestellung bis zum 14.12.2020. Alle Kalender werden von Euren Wildcats handsigniert.

 

 

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Telefonnummer (Pflichtfeld - Eingabe ohne Striche)

    Anzahl


    11. Türchen

    Schnappt Euch zwei Bälle so wie Nadine und macht mit. Eine Übung, die Eure Koordination und Geschicklichkeit fördert. Viel Spaß und schön aufpassen auf Porzellan oder Glas in Eurer Umgebung.


    10. Türchen

    Im 10. Türchen ist wieder ein leckeres Rezept für die Erwachsenen drin. Toni Reppe empfehlt den weihnachtlichen Bratapfellikör.

    Zutaten:

    • 1Liter Apfelsaft
    • 300ml Weißwein
    • 500ml Calvados
    • 65ml Amaretto
    • 100g weißer Zucker
    • 100g brauner Zucker
    • 65g Vanillezucker
    • 2 Vanilleschoten
    • 3 Zimtstangen
    • 3 Sternenanis
    • 5 Nelken und ganz wichtig Glück und Magie der Weihnacht

    Zubereitung:

    1. Apfelsaft, Weißwein, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Gewürze in einem Topf aufkochen

    2. 5-10 Minuten köcheln lassen

    3. Gewürze rausnehmen und abkühlen lassen

    4. Calvados und Amaretto hinzugeben und umrühren

    5. Anstoßen und schmecken lassen


    9. Türchen

    Es wird wieder sportlich hinter dem 9. Türchen. Julia Redder und Laura Winkler zeigen Euch wie man auch Outdoor die ein oder andere Übung machen kann um sportlich gut durch die Zeit zu kommen.


    8. Türchen

    Die weibliche D-Jugend 2 hat in den letzten Tagen von ihrem Trainerteam persönliche Geschenke überreicht bekommen. Mit Abstand und an der frischen Luft wurden Trainingspläne übergeben. Stellvertretend haben wir ein Bild von Mara aus der D-Jugend in das Türchen gemacht.

    Ein herzlicher Dank in diesen Zusammenhang an die Übungsleiter, welche mit kreativen Ideen den Handballnachwuchs in der aktuellen Zeit beschäftigt.

     

     

     

     


    7. Türchen

    Das Wochenende liegt mit einem Tanz und einem Likör hinter uns . Heute hat unser Kalender wieder was sportliches zu bieten. Eine Übung die man sehr einfach im Tagesablauf einbinden kann.

     

     


    6. Türchen

    Eine Melodie aus Afrika erobert die Welt und zaubert in düsteren Corona-Zeiten Lächeln in die Gesichter von Alt und Jung. Der Ohrwurm “Jerusalema” bringt Menschen in Bewegung und begründet einen globalen Trend: Getanzt wird, wo Platz ist. In unserem Verein haben wir dazu eine #vereinschallenge ausgerufen. Jeder kann bis zum 24.12.2020 mitmachen. Am Ende soll ein Video entstehen wie wir zusammen als Handballfamilie durch die Pandemie tanzen. Zusätzlich werden unter den Teilnehmern 3 Fanpakete von den Wildcats verlost.

    Ihr könnt uns das Video über die sozialen Medien (Instagram/Facebook) zusenden oder auch eine E-Mail an marcel.gohlke@union-halle.net schreiben. Gerne könnt ihr dazu auch WE-Transfer nutzen. Mit der Übermittlung der Videos an uns erteilt ihr Eure Zustimmung das wir das Video veröffentlichen und nutzen dürfen.

    Anleitungen zum Tanz findet ihr zahlreich im Internet unter “Jerusalema Tanz”.


    5. Türchen

    Toni hat zum 2. Adventswochenende einen Spekulatiuslikör in das 5. Türchen versteckt.

    Zutaten:

    • 30g brauner Zucker
    • 100g Spekulatius
    • 200 g Sahne
    • 200 ml Milch
    • 100 ml weißer Rum (bei Bedarf :-))
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL Kakao
    • Ganz wichtig sind Liebe und Weihnachtszauber

    So wird es gemacht:

    • 1. Zucker, Spekulatius, Zimt, Kakao in Mixer bis Krümel entstehen
    • 2. Sahne + Milch im Topf bei mittlerer Stufe erhitzen
    • 3. Spekulatiusmischung mit in den Topf geben
    • 4. vom Herd nehmen und Rum dazu geben
    • 5. in Flaschen füllen (Likör muss noch lauwarm sein)
    • 6. Genießen und mit Freunden teilen sowie an uns denken


    4. Türchen

    Sophie Lütke öffnet mit Euch das 4. Türchen und bringt Euch sportlich in das Wochenende. Viel Spaß beim mitmachen und denkt daran bleibt dem #handballtreu.

     


    3. Türchen

    Wir haben eine kleine Auflage von “WILDCATS” – Mund- und Nasenschutzbedeckungen für Euch. Für 8,00 Euro (+ ggf. Versand) erhält man eine waschbare sowie atmungsaktive und wasserabweichende Mund- und Nasenschutzbedeckung. Die Maske ist bis 60 Grad waschbar und im “WILDCATS” – Look.

    Leider sind die 100 Masken ausverkauft. Wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden bei den Käufern. Verfolgt weiter unseren spannenden Adventskalender, da gibt es noch weitere Überraschungen. 

     

     

     

     

     


    2. Türchen

    Nachdem wir gestern mit Fabienne Welhöner gebacken haben, wird es heute sportlich. Lea Gruber von den Wildcats zeigt Euch eine Übung die ihr auch im Home Office oder Zuhause machen könnt. Sport frei !


     

    Thara Sieg hat uns mitgenommen zum Lehrgang der Beach – Nationalmannschaft

    Alexander Novakovic, Trainer der weiblichen Beachhandball Nationalmannschaft hat eingeladen nach Witten. Eine Einladung hat auch Torhüterin Thara Sieg erhalten. Unsere Torhüterin nahm letzte Woche an dem dreitägigen Lehgang teil und hat ihre Eindrücke in einem Video für die halleschen Fans zusammengefasst.

    Gutes Niveau: Beim ersten Lehrgang der Frauen-Nationalmannschaft wussten die nominierten Spielerinnen zu überzeugen. Zwei Maßnahmen sollen noch in diesem Jahr folgen. Fortschritte in sämtlichen Bereichen machte Nationaltrainer Alexander Novakovic nach Abschluss des Lehrgangs vom 2. bis zum 4. November in Witten aus. „Die Kaderspielerinnen haben sich gut weiterentwickelt“, erklärte Novakovic. Auch die neuen Gesichter haben ihn überzeugt: „Einige Spielerinnen waren zum ersten Mal dabei und haben tolle Leistungen gezeigt.“

    Profitiert hat die Auswahl dabei auch vom bundesweiten Stützpunkttraining, in dem Beachhandballerinnen und Beachhandballer regional miteinander trainieren. „Das Konzept erweist sich als leistungssteigernd“, findet Novakovic. Ein Manko bleibt dennoch in der aktuellen Situation: fehlende Wettkampfpraxis. Durch Corona bleibt den Akteurinnen das Spielgefühl auf Tour und Lehrgängen derzeit verwehrt. Unbeirrt davon blickt die Auswahl dennoch auf das sportliche Jahr 2021. Um bestmöglich darauf vorbereitet zu sein, sollen noch in diesem Jahr zwei weitere Maßnahmen folgen: die erste findet vom 6. bis zum 9. Dezember statt.

    Mehr Informationen vom Deutschen Handballbund