Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf das Coronavirus werden die Spiele in unserem Verein offiziell mit abgesetzt. Unsere Geschäftsstelle bleibt auf unbestimmte Zeit für einen persönlichen Besuch geschlossen. Wir stehen aber per E-Mail oder telefonisch gern zur Verfügung. Wir aktualisieren diese Seite immer sobald uns neue Informationen vorliegen.

News – Update: 10.05.2020  

In der Saison 2019/2020 wurden wir alle durch das Coronavirus SARS-CoV2 in unserem Leben, sowie in unserer Sportart Handball stark eingeschränkt. Der Spielbezirk Süd des HVSA hat die Abschlusstabellen zum Stichtag 12.03.2020 erstellt. Der Verband verfolgt in seinen Abschlusstabellen auch die Wertung im Quotientenverfahren nach dem „norwegischen Modell“. Einzig die Spielbezirksübergreifende Staffel der A-Jugend  ist davon ausgeschlossen, da diese bereits zum 02.02.2020 die abgeschlossen hatte.

Folgende Mannschaften beenden die Saison somit als Tabellenführer.

  • Bezirksliga Frauen  – SV UNION Halle-Neustadt IV (Bezirksliga)
  • weibliche A-Jugend – SV UNION Halle-Neustadt (Spielbezirksübergreifende Staffel)
  • weibliche B-Jugend – SV UNION Halle-Neustadt II (Bezirksliga)
  • weibliche C-Jugend – SV UNION Halle-Neustadt (Bezirksliga)
  • weibliche D-Jugend – SV UNION Halle-Neustadt (Bezirksliga)

Die Abschlusstabellen im Überblick als PDF-Datei.

News – Update: 21.04.2020 19:03 Uhr

Der SV UNION Halle-Neustadt ist in die 1. Bundesliga aufgestiegen. Vorbehaltich einer positiven Lizenzvergabe hat die HBF entschieden den Tabellenzweiten aus Halle-Neustadt aufsteigen zu lassen.

Alle weiteren Beschlüsse und Auswirkungen auf die laufende Bundesligasaison findet man HIER.

Auch beim Juniorteam sind die Entscheidungen gefallen. Die Saison wird abgebrochen und es gibt in dieser Saison keinen sportlichen Absteiger. Das Team von Jan-Henning Himborn hat somit den Klassenerhalt geschafft.

Informationen zum Saisonabbruch vom Deutschen Handballbund

Informationen zur Saisonwertung in der 3. Liga vom Deutschen Handballbund

News – Update: 08.04.2020 18:01 Uhr

Das Präsidium des Handballverband Sachsen-Anhalt (HVSA) hat folgendes beschlossen:

  1. Der Spielbetrieb bleibt auf allen Ebenen (Verband, Spielbezirk, Kreis) bis zum 19. April weiterhin ausgesetzt.
  2. Der Spielbetrieb des Handball-Verbandes Sachsen-Anhalt wird am 20. April 2020 abgebrochen und die Saison 2019/2020 wird spätestens zum 30.06.2020 spieltechnisch beendet.
  3. Die Wertung der Spiele erfolgt zum Stichtag 12.03.2020 nach dem „norwegischen Modell“ (Quotient aus Punkte durch die Anzahl der absolvierten Spiele). Sollte danach keine Wertung möglich sein, erfolgt diese nach den Ergebnissen der Spiele gegeneinander (§ 43 Abs. 1 der Spielordnung DHB), vorausgesetzt, die betroffenen Mannschaften haben Hin– und Rückspiel gegeneinander ausgetragen, ansonsten entscheidet das Los. Die Wertung nach o.g. Modus erfolgt unter Vorbehalt eines Beschlusses des DHB-Bundesrates.
  4. Aufstiegsberechtigte Mannschaften können ihre Meldung zur Saison 2020/2021 abgeben und aufsteigen. Die Staffelstärken werden angepasst und zur Saison 2021/2022 wieder auf die reguläre Anzahl an Mannschaften zurückgeführt.
  5. Es gibt in der Saison 2019/2020 keine Absteiger.
  6. Die Pokalwettbewerbe auf allen Ebenen (HVSA, Spielbezirke, Kreise) bleiben bis zum 20.05.2020 ausgesetzt. Sollten bis zum 30.06 noch Pokalspiele durchgeführt werden können, wird dies neu beraten und bei Bedarf beschlossen.
  7. Die Meldungen zur Saison 2019/2020 im HVSA müssen im nu-Liga-System bis zum 01.06. abgeschlossen sein.
  8. Über die Durchführung einer Pokalsaison in der Saison 2020/2021 wird zu einem späteren Zeitpunkt beraten.

News – Update: 04.04.2020 20:30 Uhr

Das DHB-Präsidium hat am 03.04.2020 folgende Empfehlung an die Landesverbände (HVSA + MHV) und Spielverbände  HBF (Wildcats) und DHB (Juniorteam) ausgegeben. DHB, HBL und HBF haben sich darauf verständigt, dass es auch bei Saisonabbrüchen keine Absteiger (mit der Ausnahme von bereits zurückgezogenen Mannschaften bzw. sogenannter „wirtschaftlicher Absteiger“), sondern lediglich Aufsteiger in die Saison 2020/21 geben soll. Dies gilt entsprechend für die 3. Ligen. Eine Übernahme dieser Regelung wird im Sinne der Einheitlichkeit für die Umsetzung auf Landesverbandsebene empfohlen. Ebenfalls empfiehlt das Präsidium zum Saisonabbruch unterhalb der 3. Liga.

Bezüglich der Wertung der Saison 2019/20 ist noch keine Entscheidung getroffen. Diese findet in Abstimmung zwischen den Ligen und Landesverbänden und mit der hierfür eingesetzten Arbeitsgruppe des Deutschen Handballbundes statt.

Außerdem spricht sich das DHB-Präsidium dafür aus, den DHB-Pokal der Männer und Frauen sowie den Amateurpokal der Männer in der Saison 2020/21 nicht durchzuführen. Regelungen zu den Final-Four-Turnieren um den DHB-Pokal liegen in der Zuständigkeit der Ligaverbände HBL und HBF.

News – Update: 22.03.2020 20:47 Uhr

Zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt bleiben sämtliche Sportstätten zunächst bis 30.04.2020 geschlossen.  Diese Schließung hat Auswirkung auf den Trainings- und Spielbetrieb.

FAQ zu den Spielabsagen im Verein

Was passiert mit Tickets die ich bereits über Tivents für die Spiele der Wildcats erworben habe?

Wir haben den Vorverkauf für alle Spiele der Wildcats eingestellt. Sobald uns Informationen vorliegen wann Spiele wieder stattfinden können werden wir den Verkauf wieder starten. Tickets welche bereits zu abgesagten Spielen erworben wurden, werden nach offizieller Absage des Spiels zeitnah Rückabgewickelt.

Was passiert mit Freikarten welche ich gewonnen habe?

Mit dem 18.03.2020 hat uns die Handball Bundesliga Frauen (HBF) informiert, dass die Saison 2019/20 abgebrochen wird. Die Freikarten verlieren somit ihre Gültigkeit.

Findet Training meiner Mannschaft in den kommenden Tagen statt?

Informationen zum Trainingsbetrieb, erhalten die Spielerinnen bei ihrem Trainer welcher in Kontakt mit der Geschäftstelle bzw. des Nachwuchskoordinators steht. Alle öffentlichen Sporthallen (Sporthalle “Am Bildungszentrum”, Robert-Koch-Sporthalle usw.) sind bis 30. April 2020 geschlossen und für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt. Das gleiche gilt auch für die ERDGAS Sportarena. Das betreten der Hallen in diesen Zeitraum kann strafrechtliche Folgen haben.

Was passiert mit meinen Dauerkarten für die Saison 2019/20?

Mit dem 18.03.2020 hat uns die Handball Bundesliga Frauen (HBF) informiert, dass die Saison 2019/20 abgebrochen wird. In den nächsten Tagen werden wir uns Gedanken machen, wie wir mit der Situation und den Dauerkarten umgehen.

Für weitere Fragen steht das Team in der Geschäftsstelle (info@union-halle.net) oder Marcel Gohlke (marcel.gohlke@union-halle.net) gern zur Verfügung.

Aktueller Stand: 04.04.2020 – 20:30 Uhr