SV Union Halle Neus… | Presseberichte | Presse: „Glücksgrif…
Presse: „Glücksgriff“ Mikaela Johansson will sich schnell in Halle einbringen

Presse: „Glücksgriff“ Mikaela Johansson will sich schnell in Halle einbringen

Für den SV Union Halle-Neustadt will Mikaela Johansson in der anstehenden Saison durchstarten. Die 25-jährige Schwedin hat sich bewusst für den Gang nach Deutschland entschieden. 

Jörgen Gluver freut sich auf die Verstärkung aus Schweden: „Mikaela ist ein echter Glücksgriff für uns“, sagte der Trainer gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung. Gluver ist durch den Kontakt von Mikaela Johanssons Berater auf sie aufmerksam geworden. Von den Qualitäten der Rückraumlinken war er sofort überzeugt. 

Mikaela Johansson hat für ihren Traum in Deutschland zu spielen, ihr Privatleben zunächst an zweite Stelle gelegt. Sie hat mit ihrem Freund ein Haus in Schweden, wollte aber unbedingt nach Deutschland. „Die Entscheidung habe ich für mich getroffen“, sagt Johansson im Gespräch mit der Mitteldeutschen Zeitung. 

Gegen einen Aufstieg in die Bundesliga hätte die disziplinierte Vollblutsportlerin mit Sicherheit nichts einzuwenden. Doch jetzt will sich Mikaela Johansson zunächst einleben. Deutschkurse nimmt die Schwedin ebenfalls, was für sie sehr wichtig ist, um besser mit den Teamkolleginnen zu kommunizieren: „Dann fühlt man sich gleich nicht mehr so fremd.“

Quelle: Handball Bundesliga Frauen

Nach oben

Nach oben