SV Union Halle Neus… | Allgemein | D-Jugend gewinnt…
D-Jugend gewinnt gegen Bezirksauswahl von Berlin und dem Rostocker HC

D-Jugend gewinnt gegen Bezirksauswahl von Berlin und dem Rostocker HC

Als letztes Highlight für unsere D-Jugend stand  in diesem Jahr der Leistungsvergleich der Bezirksauswahlmannschaft in  Berlin an. Dort trafen sie auf die Auswahl von Berlin und dem Rostocker HC. Alle waren gespannt, was unsere Mädels gegen zwei komplett unbekannte Mannschaften und nach der Weihnachtspause zeigen können. Im ersten Spiel stand man Berlin gegenüber. Technische Fehler, Festlaufen in der gegnerischen Deckung sowie fast keine Deckung und fehlende Konzentration ließen unsere Mädels in einen 0:4 Rückstand gelangen.

Nach zehn Minuten waren die kleinen Wildkatzen im Spiel angekommen und konnten dem Gegner Paroli bieten. Pfostentreffer und das nötige Glück fehlten für eine Führung, Berlin zog erneut auf 13:15 davon. Die Minikatzen kämpften und drehten mit Kampfgeist dieses Spiel doch noch zum 19:18 Sieg! Die erste Hürde war genommen und unsere Mädels hoffentlich wach für die nächste, schwierigere Aufgaben, welche da lautete:  Rostocker HC. Die Ostseestädterinnen sind bekannt für eine gute Jugendarbeit. Immerhin spielte die erste Damenmannschaft über mehrere Jahre Bundesliga.Union war hellwach, zog mit 3:0 davon. Doch erneute häuften sich die technischen Fehler, was Rostock für sich zu nutzen wusste. Durch Konterspiele konnte sich Union erneut absetzen, wurde jedoch wieder durch leichte Ballverluste und fehlendes Rückzugverhalten von Rostock überrannt. Wechselnde Führungen deuteten auf einen spannenden Spielverlauf hin. In der zweiten Hälfte begann Union sehr hektisch. Rostock setzte auf Tempohandball und fand somit den Schlüssel zum Erfolg. Am Ende musste sich der SV UNION Halle-Neustadt mit 27:33 geschlagen geben.

Mit Nudeln zum Mittag gestärkt, hieß es nochmal für 20 Minuten gegen Rostock auf dem Parkett zu stehen. Unsere Minikatzen waren wie ausgewechselt! Sie steigerten ihre Leistung enorm, gaben ihre Führung nie aus den Händen. Rostock kam zwar immer wieder mit ihren Kontern zu Toren, konnten jedoch ihre Niederlage mit 18:14 nicht verhindern. Grund hierfür sind die tollen Paraden unserer Torfrauen sowie der unbedingte Siegeswillen der Mannschaft!

Ebenso war Berlin im zweiten Spiel von unserer Leistungssteigerung sichtlich irritiert. Wiederum hielt uns unsere Torfrau im Spiel, leitete Konter ein, welche in Tore verwandelt wurden. Noch einmal zeigten unsere Mädels, welch ein Potential in ihnen steckt, auch wenn einige Chancen ungenutzt blieben. Dieses Spiel gewannen wir mit 19:9 deutlich.

Dem entsprechend war auch die Stimmung auf den Rängen bei den mitgereisten Eltern und Fans! Wir sahen eine gut zusammen gefundene Mannschaft, welche nach anfänglichen Schwierigkeiten ihr Potential zünden konnte und eine tolle Leistung ablieferte!!!

Lara und Lisa (Tor), Leonie, Lea M. Lea, Maria, Jessica, Isabell, Sophia, Vicky, Selina und Vanessa

An dieser Stelle wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2013 und ein weiteres erfolgreiches Jahr mit hoffentlich vielen positiven Ergebnissen!

Bilder vom Spiel

 

Redaktion: Andrea Rutsch

 

 

 

Nach oben

Nach oben