Nach einem eher holprigen Saisonstart holt die 3. Frauen des SV Union Halle Neustadt dieses Wochenende erneut zweiPunkte. Am 24.03. fuhren die Mädels nach Landsberg mit dem klaren Wunsch gegen den Tabellenletzten SG Queis wichtige Punkte zu holen. Dieses Ziel wurde in den Köpfen direkt umgesetzt, denn es konnte durch solides Spiel und gute Chancenverwertung ein direkter Vorsprung von 1:10 bis zu der einundzwanzigsten Minute aufgebaut werden. Auch die Abwehr stand gut, sodass zur Halbzeit ein Spielstand von 3:12 auf der Uhr stand. In der Halbzeitpause blieb dem Trainer nichts anderes übrig als zu sagen „Macht genau so weiter, Mädels!“.

Auch in der zweiten Halbzeit wurde der klare Vorsprung des SV Union nicht mehr gefährdet. Nach einem Auswärtssieg mit 13:19 hatten sich die Mädels definitiv eine „Glitzerluft“ verdient – vor allem Andrea, die leider aus gesundheitlichen Gründen sofort den Handballsport aufgeben muss. Wir wünschen ihr viel Glück und eine gute Genesung! Du bleibst eine „Seniorcat“ . 🙂

Ein fettes Dankeschön auch an die Saalemiezen für die Unterstützung!

Redaktion: Laura Meyer

Bilder: Jens Wagner