Unsere weibliche B-Jugend musste gleich zwei Tage hintereinander aufs Parkett. Im ersten Spiel trafen sie auf Klostermannsfeld in der Spielbezirksübergreifenden A-Jugend. Die ersten vier Minuten waren alles andere als überzeugend, ging Klostermannsfeld mit 0:3 in Führung.  Doch dann wachten unsere Mädels endlich durch das erste Tor von Sarah auf. Nun lief es im Angriff gut, es wurde der freie Kreisspieler gesehen und die Deckung tat ihr Übriges. Bis zur Halbzeit zogen sie mit 8 Toren davon und hielten dieses auch in der zweiten Hälfte bei. Kam doch mal ein Wurf von Klostermannsfeld auf unser Tor, standen Svea und Leonie gut zwischen den Pfosten. Unsere Mädels zeigten sich wieder als geschlossene Mannschaft auf der Platte und siegten mit 39:23. Somit belegen wir nun den 3. Platz der Tabelle und können mit einem Sieg gegen Magdeburg an die zweite Stelle rücken.

Svea und Leonie, Hannah Wa.(2), Hannah Wieder.(8), Betty (4), Lilly, Lucy B.(5), Jessi (4), Lisa-Marie (2), Jacky (3), Sarah (4), Emilia (2) und Celine (4).


Am darauffolgenden Tag standen unsere Mädels in der Mitteldeutscher Oberliga Hoyerswerda gegenüber. Dieses Spiel sollte schwerer werden, dennoch war der Sieg unser Ziel.  Unsere Abwehr war von den Gegnern nur sehr schwer zu knacken, alle waren gut auf den Beinen. Leider verletzte sich eine gegnerische Spielerin gleich im ersten Angriff durch einen Zusammenstoß mit unserer Abwehr so sehr, dass sie aussetzen musste.  Im Angriff klappten leider die Zuspiele an den Kreis noch nicht perfekt, aber die rechte Achse mit mit Jessi und Hannah funktionierte gut. Einige Tore erzielten wir durch Konter, hier war Jacky wieder schnell unterwegs. Hannah Wa. zeigte in diesem Spiel eine sehr gute Abwehrleistung, was ihr Selbstvertrauen wieder steigern sollte!  Unsere Mädels ließen nun nichts mehr anbrennen und sicherten sich mit 21:16 den Sieg und weitere zwei Punkte. Leonie , Svea, Hanna Wi(5), Hannah Wa., Betty(1), Lilly, Lucy B., Lucy S.(6/2), Jessi (2), Jacky (4), Celine(3) und Sina

Redaktion: Andrea Rutsch

« 1 of 3 »