Für unsere Mädels stand wieder ein Auswärtsspiel an. Nach zwei Stunden Fahrzeit kamen wir in Oebisfelde an. Hier wollten wir zwei wichtige Punkte in der spielbezirksübergreifenden Liga mitnehmen.  Wir machten im Angriff zu wenig Druck, spielten zuviel über eine Spielerin  ließen zu viel Hektik vom Gegner auf uns übertragen. Erst ab der 23. Minute konnten wir die Führung übernehmen und ausbauen. Trotz vieler liegengelassener Chancen stand es zur Halbzeit 11:16. Dennoch mussten wir wieder zu unserer gewöhnten guten Abwehr und druckvollem Angriff finden.

 

Durch einen Zwischenspurt könnten wir uns bis zur 54. Minute mit 10 Toren absetzen. Doch wir verspielten diesen Vorsprung durch eigene Fehler, weiterer Hektik und unzureichenden Zufassen  in der Deckung.  Mit 30:34 retteten unsere Mädels zum Schluss dennoch den Sieg und zwei wichtige Punkte.

Leonie und Svea im Tor, Jacky(4), Betty(5), Hannah Wieder.(5), Lilly, Jessi(3), Lucy B.(1), Celine, Emilia, Lucy S.(16/3) und Alison

Redaktion: Andrea Rutsch