Das Juniorteam des SV UNION Halle-Neustadt bleibt in der Mitteldeutschen Oberliga auf Erfolgskurs. Am Sonntagnachmittag sicherte sich das Team von Trainer Jan-Henning Himborn den fünften Sieg im fünften Spiel. Beim HC Burgenland konnte man einen 25:21 (13:11) Auswärtssieg feiern. Erfolgreichste Torschützin im Team der Hallenserinnen war Isabelle Rösner mit 9 Toren. Frühzeitig musste das Team schon auf Tina Stehlik verzichten. In der 21 Spielminute musste die UNION-Spielerin eine Rote Karte hinnehmen.

Bereits am kommenden Wochenende empfängt das junge Team in der heimischen ERDGAS Sportarena den TV Niederndodeleben. Anwurf ist am Samstag, den 03.11.2018 um 15:00 Uhr.