Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe wird sein Heimspiel gegen den SV Union Halle-Neustadt (29.12., 18 Uhr) nicht wie gewohnt in der Halle an der Ulmenallee austragen. Für die zwischen den Jahren stattfindende Begegnung wird die HSG nach langer Zeit wieder die Heimspielstätte des TBV Lemgo Lippe nutzen. Stattfinden wird das Spiel unter dem Motto „HSG-Winterball“. Die Zuschauer dürfen sich am Spieltag auf ein buntes Rahmenprogramm und weitere Überraschungen freuen. HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch ergänzt: „Wir sind hochmotiviert, den HSG-Winterball zu einem tollen Erfolg werden zu lassen.

Der SV UNION Halle-Neustadt will zur Unterstützung der Wildcats mindestens einen Fanbus auf die Reise nach Lemgo schicken. Wir möchten unseren Fans ein “Winterball-Paket” anbieten, wo die Busfahrt und das Ticket zum Spiel direkt in der ERDGAS Sportarena erworben werden kann. Zur Planung der Busgröße bräuchten wir im ersten Schritte eine Rückmeldung wer Interesse für ca. 30 Euro an diesem “Winterball-Paket” hat. (Dies ist noch keine finale Anmeldung). Die einfache Strecke beträgt ca. 300 Kilometer und es wird mit einer Fahrtzeit von ca. 4 Stunden gerechnet.

Einen genauen Preis teilen wir spätestens zum nächsten Heimspiel am 21. Oktober 2018 mit. Bitte nur einmal an der Umfrage teilnehmen.

 

Ich würde am 29.12.2018 für ca. 30 Euro (Buskosten + Eintrittskarte) mit nach Lemgo zum Spiel gegen die HSG Blomberg/Lippe fahren.

View Results

Loading ... Loading ...